Kategorie-Archiv: Uncategorized

Bloghop Team Stempel-Biene

Jetzt ist es endlich soweit- ich nehme an meinem ersten Bloghop teil!

Diesen Bloghop hat das Team Stempel-Biene vorbereitet. Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen. Bei unserem Blog Hop dreht sich alles rund um das Thema

Geburtstag!

Dabei habe ich das fast verpasst, aber ich darf hier ein Werk von unserem Workshop am Samstag zeigen, den Claudia und Melanie vorbereitet haben und der super schön war! Dankeschön, liebe Melanie!

Wie nicht anders zu erwarten, habe ich eine männergeeignete Karte gewählt:

Hier also mein Kärtchen:

Farben: Jeansblau, Osterglocke und Ozeanblau, schwarz

Stempelset: Happy Celebrations

Nun geht es aber mit dem Bloghop weiter! 
Viel Spaß beim *hüpfen*

Hier sind alle Teilnehmer unseres Blog Hop`s

1. Sabine Beck – www.stempel-biene.com
2. Claudia Giesen – www.papier-zeug.de
3. Conni Richter – www.stempellicht.de
4. Claudia Kolks-Stegger – www.inspired-by-claudia.jimdo.com
5. Thorsten Penno – www.bastelonkel.de
6. Chris Spennes – www.bykeksie.blogspot.com 
7. Andrea Stübbe – www.papier-lust.blogspot.de
8. Günther Margreiter – www.giga-stamps.de 
9. Bianca Ziegler – www.schnibselschnecke.blogspot.de
10. Angelika Boehn-Hilden – www.stempelkitten.de
11. Luisa Schneider – www.StempeLu.blogspot.com

Alles Liebe – Stanze mal als Schablone

Diese Stanze von Anne-Kathrin habe ich ja bereits einmal verwendet. Hier habe ich mal ein bisschen gespielt und damit eine Schablone hergestellt. Gut abgelegt in einer Hülle kann die auch wieder verwendet werden. Mittels Schwämmchen kamen dann Blau- und Türkistöne zum Einsatz. Als Dekor wurden mit einem Scoringboard Rillen gezogen und selbstgemachte Embellishments aufgesetzt. Die sind ganz einfach mit einer Handstanze „kleine Blüte“ und ein bisschen Strass entstanden. So verarbeite ich übrigens regelmäßig Papierreste, die mir zum Wegwerfen zu schade sind. Geht meist schnell nebenher und in einer Sortierbox aufbewahrt schnell zur Hand.

Happy 1

Ich habe mir ja das Set mit den großen Buchstaben gegönnt und bin begeistert! Die sind super und sehr plakativ-dekorativ. Hier mal die ausgestanzten Buchstaben in Silberglitzer ausgestanzt. Damit es etwas frischer wirkt, hier mal mit einem grünen Hintergrund, das Papier ist leider nicht mehr erhältlich. Das Wort BIRTHDAY ist dann auf Vellum gestempelt und in silber embossed. 3 Steinchen dazu und fertig ist das Ganze. Was ich aus dem Rest des Glitzerpapiers gemacht habe, zeige ich im nächsten Beitrag.

Bilderflut – meine erste Auftragsarbeit

Nachdem auf meinem Blog ja jetzt eine längere Pause war, hole ich hier gleich mal eine ganze Bilderflut nach.

Eine sehr liebe Freundin von mir wird im Sommer eine neue Null bekommen und wollte zu diesem Ereignis etwas ganz Besonderes machen. Als Ergebnis heiratet sie jetzt ihren langjährigen Lebensgefährten :-). Dazu hat sie mich gebeten, ein Kärtchen als Einladung zu gestalten. Dazu muss man  wissen, das sie einen SEHR guten Geschmack hat, wenig ChiChi liebt und am liebsten in Richtung „Bauhaus“ geht. Also eine große Herausforderung, da etwas zu machen, das eher elegant, schlicht und reduziert sein sollte.

Nachdem ich mich einen Abend lang ausgetobt habe, konnte ich ihr zehn Entwürfe zuschicken.  Übrigens findet die Geburtstagsfeier im etwas größeren Kreis auf einer Bootsfahrt rund um Potsdam statt, deshalb habe ich hier auch etwas maritimes verarbeitet.

Hier mal die zehn Kandidaten:

Neutrale Farben und wenig Motiv. Stempelset „Ballonparty“  und  Embossingpulver in Kupfer von SU

Hier ist schon etwas mehr los und das Ganze ist eine Kombination aus der Stanze „Fensterschachtel“, den Sets  „so viele Jahre“ und „Meilensteine“ von SU. Dazu klassisches DSP und ein bisschen roter Laserkarton als Hintergrund der Kerzen.

Obwohl meine liebe Freundin nicht so „floral“ ist und Schnörkel und gar nicht ihr Ding sind, habe ich das hier mal probiert. Wieder eine Stanze aus dem Set „Fensterschachtel“ und der Stempel aus dem Set „So viele Jahre“ von SU.

Die Vorlage hierzu habe ich schon mehrfach bei Pinterest gesehen und es reizte mich schon lange, dass einmal nach zu arbeiten. Die 60 ist mit Spiegel-Karton hinterlegt und der Text in Silber embosst. Die Zahlen sind von Rayher.

Die Zahl zu verarbeiten, aber nicht so sehr im Vordergrund stehen zu lassen, ist die Idee hierbei. Die Stanze ist aus dem Set „große Zahlen“ und der Stempel aus dem Komplettpaket „malerische Grüße“ von SU.

Ein Set aus der aktuellen SAB wurde hier verarbeitet.

„Swirley Bird“ enthält ja ein Set um Segelboote zusammenzustellen. Das Ganze wurde hier klar embossed, mit einem Spruch aus dem Set „Ballonparty“ und dann mit Aquarellfarbe bearbeitet. Insgesamt etwas blass geworden…

Hier ist eine Stanze von Memory Box verwendet worden. Zusammen mit einem Spruch aus dem Set „so viele Jahre“.

Hier kommt der Gewinner für die Karte zur Hochzeitsfeier. Die verschlungenen Ringe fanden die beiden ganz passend und die etwas versteckte 60 fanden sie auch ganz schön.

Und hier ist der Gewinner für die Einladungskarte zur Geburtstagsfeier auf dem Boot. Damit habe ich schon gerechnet – als ich die zehn Karten  nebeneinander liegen hatte, ahnte ich schon, dass diese hier das wohl Rennen machen würde.;-D     Davon sind jetzt 36 fertig und warten hier auf den Versand :-).

Danke fürs Durchhalten! 🙂

Farbwahl für Mutige!

img_8227

Hier mal ein Farbwahl für Mutige – Schwarz und Silber.

In meinem Umfeld gab es zwischen „Trauerkarte“ und „Modern“ viele Reaktionen…

Wer nicht so hardcore drauf ist, kann auch mit dunklem Blau arbeiten, das sieht auch gut aus. Die Stanze ist von Anne-Kathrin, die Schneeflocke aus dem Bestand (weiss nicht mehr, welche Firma).

 

Selbstgemachtes Designpapier & Alles Gute

IMG_5849

Wer sagt denn, dass man Designpapier immer kaufen muss?

Hier habe ich mit einem SU-Stempelset selbst etwas gewerkelt, durch die enstprechende Farbe wirkt das ganz harmonisch, finde ich… Dazu habe ich mit dem „Wagenrad“ und dem „Pünktchenhaufen“ aus dem Set „Partyballons“ gearbeitet. Das Wagenrad habe ich immer 2x ohne „nachladen“ benutzt, so dass ein kräftiger und ein blasserer Abdruck entstanden ist. Die kräftigen Abdrücke wurden nochmal durch die Pünktchen verstärkt. Mit dem entsprechenden Cardstock in der Farbe „lagunenblau“ passt das gut zusammen. Der Gruß ist aus dem Set „Grußelemente“, auch in lagunenblau gestempelt. Die Pünktchen sind von der Creativa, passen doch gut, oder? Wie ich finde kann man das super als Karte für einen Mann verwenden, da ist ja weniger meist mehr ! 😉

Material von Stampin Up:

Stempelsets Grußelemente & Partyballons, Cardstock und klassisches Stempelkissen in lagunenblau