Archiv für den Monat: Juni 2017

Emboss-Resist Technik in orange und rot

Hier eine Karte, die mit der Emboss-Resist-Technik gearbeitet wurde. Dazu wird das Stempelmotiv mit klarem Embossingpulver gearbeitet um hinterher mit einem Schwämmchen die ganze Fläche zu bearbeiten. Da wo die Embossingschicht ist, wird keine Farbe angenommen und es kommt der (hier weiße) Untergrund durch.

Stempel von Karten-Kunst.

Geburtstagskarte in Navyblau (männergeeignet)

Leider habe ich das Foto nicht besser hinbekommen !

 

Hier mal wieder aus der Kategorie „Männergeeigente Karte“. Blau und silber sind ja erprobte Farben, mit denen man beim Mann selten verkehrt liegt. Da diese Kombi leicht düster oder zu maritim wirkt, kommt ein bisschen Spiegelkarton dazu. Die obere Hälfte wird durch einen Embossing-Folder bestimmt, in der unteren kommt das DSP von SU! zum Einsatz (leider auch nicht mehr im neuen Katalog übernommen). Das Schildchen mit dem Text ist mit einer Stanze „gestickter Rahmen“ von Memory Box gemacht und mit Dimensionals aufgesetzt.

Weiße Schnörkel

CAS Clean And Simple sollte es sein.

Die Stempel sind von Anne-Kathrin und in weiß embossed auf dunkelrotem Karton. Mir gefällt die Farbe sehr gut, erinnert mich an Schwedenhäuser.  Das war mal ein Schnäppchen auf der Creativa… Der Streifen Vellum wurde wieder „unsichtbar“ auf der Rückseite befestigt. Damit aber doch noch ein kleiner Hingucker dabei ist, sitzt ein Strasselement auf der Verbindungsstelle.

 

Trauerkarte in „warmen“ Farbtönen

Viele Bastler mögen das Theme Trauerkarte ja so gar nicht, aber auch diese Karten sind immer mal wieder nötig. Die klassischen Schwarz-Grau-Kombinationen wollte ich hier etwas durchbrechen und habe daher warme Farbtöne genommen. Die erste Mattung ist SU-Karton in Schokobraun, genauso wie das Stempelkissen. Das DSP „Stille Natur“ ist ebenfalls von SU, allerdings nicht mehr im neuen Katalog enthalten. Das Thema mit den Pusteblumen ist dann ja wieder ein Klassiker bei der Thematik. Der Stempel ist von Gummiapan, da habe ich neulich eine „kleine“ Lieferung bekommen.

 

Alles Liebe – Stanze mal als Schablone

Diese Stanze von Anne-Kathrin habe ich ja bereits einmal verwendet. Hier habe ich mal ein bisschen gespielt und damit eine Schablone hergestellt. Gut abgelegt in einer Hülle kann die auch wieder verwendet werden. Mittels Schwämmchen kamen dann Blau- und Türkistöne zum Einsatz. Als Dekor wurden mit einem Scoringboard Rillen gezogen und selbstgemachte Embellishments aufgesetzt. Die sind ganz einfach mit einer Handstanze „kleine Blüte“ und ein bisschen Strass entstanden. So verarbeite ich übrigens regelmäßig Papierreste, die mir zum Wegwerfen zu schade sind. Geht meist schnell nebenher und in einer Sortierbox aufbewahrt schnell zur Hand.

Happy Birthday in Lackoptik- männergeeignet

Hier mal wieder eine Karte, die sicher auch für Männer geeignet ist.

Den Metallic-Laserkarton hatte ich noch im Schrank, das funkelt ganz schön, aber mehr „technisch“ als „glitzernd“, wenn ihr wisst, was ich meine… Die Stanzen für den Text und die Sterne sind von Gummiapan. Was auf dem Foto leider nicht so gut rauskommt, aber in der Realität super wirkt ist die Lackoptik des Textes, Dazu hab ich den Text 2x klar embossed nach dem Stanzen. Die Technik gefällt mir so gut, das ich gleich ein paar auf Vorrat angelegt habe. Damit kann man auch Embellishments in genau dem Farbton machen, den man als Kartenmaterial verwendet hat.

Ein kleiner Witz noch:
Warum stehen Männer auf Frauen in Lack und Leder?

Weil sie darin riechen wie ein neues Auto !
;-D

 

Danke mit Farbverlauf

Hier mak wieder etwas aus der Reihe CleanAndSimple. Weil die Farben sehr intensiv sind, habe ich sie duch viel weiß etwas gemildert, den Farbverlauf finde ich sehr schön. Der Text ist aus dem Set „Malerische Grüße“ und die Stanzen heißen „Stylish Stems“,beides von SU.

Das Fähnchen vorne ist ein Reststück, sowas werfe ich nie weg. Gerade für so etwas kann man da immer gut brauchen. Allerdings komme ich mit dem Verbrauchen nicht so ganz nach – ihr kennt das bestimm ;-D.