Schlagwort-Archiv: Happy Birthday

Geburtstagskarte – männerkompatibel

Immer wieder lese ich auf Blogs, dass Karten für Männer so schwierig wären. Hier mal eine Möglichkeit: Trotz des silbern glitzernden Schriftzugs kommt die Karte bei meinen Freunden immer gut an, wirkt halt aufgeräumt. Neben den beiden Mattungen in blau ist hier der Schriftzug als Intarsie eingebaut, also aus der obersten Mattung ausgestanzt und dann als silberne Variante wieder eingesetzt. Das ist etwas aufwändiger, weil ja auch die Füllungen für die a, b, p und d wieder rein müssen, lohnt sich aber ! Es wirkt nicht so aufgeklebt und damit wirklich wertiger. Ganz ohne Deko für die optische Balance geht es auch hier nicht, aber mit einem Stern und 2 Steinen reicht es dann auch schon…

Die Stanze habe ich von Anne-Kathrin und auch die Technik könnt Ihr Euch dort nochmal genauer anschauen:

Poppy Stamps Stanzschablone – Jumbled Birthday

Gearbeitet mit Technique #8: Stanz-Intarsien

Vertikale Grüße

Geburtstagscandy

Wieder mal etwas aus der Reihe „Schnell und schlicht“:
Die erste Gattung aus Spiegelkarton, die zweite aus weißem Papier. Jeweils mit der Stanze die Herzen stanzen, dabei darauf achten, dass die vom Verlauf her nicht 1:1 parallel sind.

Der Schriftzug ist rot gestempelt und klar embossed.

Stanze von MemoryBox „Hearts delight“, Stempel von Anne-Kathrin „Vertikale Worte II“

Nochmal Happy Birthday

BunterGeburtstag

 

 

 

 

 

Neulich brauchte ich einen Geburtstagsgruß, der richtig Farbe mitbringen sollte. Hier ist das Ergebnis. Gestanzt wurde es mit der Technik „Stanz die Hälfte“, dann kam mit Abstandspads noch ein bisschen 3D Effekt dazu. Das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut!

Stanzen vonMemory-Box: Best Birthday Ever & Share The Happiness, zusätzlich kleine Handstanze Stern

Der erste Eintrag – ein bunter Geburtstagsgruß

IMG_5852

Hier mal eine etwas ungewöhnliche Farb-Kombi. Lasst Euch von dem Schwarz nicht abschrecken, die Farben der Buchstaben wirken durch den dunklen Hintergrund besonders leuchtend!

Die Karte ist mit der Intarsientechnik gearbeitet, d.h., dass aus dem schwarzen Cardstock die Schrift ausgestanzt wurde und diese „Lücken“ dann gefüllt wurden mit den Buchstaben, die ich mit der selben Stanze aus anderen Papieren gestanzt habe. Damit das bunt wird muss man zwar oft „kurbeln“, hat damit aber gleich eine Menge Vorrat für weitere Karten.

Der Aufleger ist in einem metallischen Dunkelgrau, war ein Schnäppchen der Creativa 2016. Die anderen Papiere sind aus der Restekiste, eine gute Möglichkeit der Resteverwertung, wie ich finde!

Die verwendete Stanzen sind von MemoryBox:

Beste Birthday Ever & Share The Happiness