Schlagwort-Archiv: schlicht

Männerkarte mit Resteverwertung

Da ich für das Teamtreffen gleich 36 Pakete gepackt habe, sind beim Zuschnitt der Karten natürlich einige Reste angefallen. Vielleicht kennt Ihr das, dass man diese Streifen irgendwie nicht entsorgen möchte…

Hier habe ich also einen Hintergrund aus dem gestaltet ,was übrig blieb vom Zuschnitt. Erneut die Thinlit Happy Birthday von SU, diesmal komplett. Das Ganze nochmal gestanzt aus Farbkarton Espresso ergibt einen Schatteneffekt, wenn man es leicht versetzt montiert.

Glückwunsch zum…

… tja, was denn eigentlich? Die Karte ist bewusst universell gehalten, so eignet sie sich für Geburtstage, Jubiläen oder Hochzeitstage. Der Glanz des Spiegelkartons wird von dem weiß gerahmt, nur ein bisschen Strass ergänzt es noch. Der Schriftzug ist in 3D-Technik gestaltet und besteht aus 4 Lagen in weiß und einer in Gold.

Der Text ist von Karten-Kunst „Große Texte Glückwunsch“ und der Kranz ist von Memory Box „Leafy Ring“. Die Technik könnt Ihr hier sehen.

Aus dem Urlaub, noch ein MtS

Da ich gerade in Holland im Urlaub bin, ist zwischendurch auch immer wieder Zeit zum Basteln. Einen „kleinen“ Vorrat an Material habe ich ja zum Glück mitgenommen ;-D. Ganz faul bediene ich mir als Inspiration dann gerne mal bei Vorlagen, sei es aus dem SU-Katalog oder wie hier bei Match the Sketch. Die Vorlage dieser Woche sieht so aus:

Hier geht es zur Vorlage !

Und das hier ist meine Interpretation dazu:

Das Foto ist leider nicht so gut geworden, die untere Mattung in Weiss hat noch ein Wabenmuster, dass ich mit einem Embossingfolder gemacht habe…

Verwendet habe ich Karton und DSP von SU (DSP: Farbenspiel), die Framelits „Orientpalast“ und eine Kreisstanze. Die kleine Pummelhummel in Gold musste irgendwie auch noch mit drauf, die ist aus dem Set „Liebel(l)ein“ von SU

 

Happy Birthday in Lackoptik- männergeeignet

Hier mal wieder eine Karte, die sicher auch für Männer geeignet ist.

Den Metallic-Laserkarton hatte ich noch im Schrank, das funkelt ganz schön, aber mehr „technisch“ als „glitzernd“, wenn ihr wisst, was ich meine… Die Stanzen für den Text und die Sterne sind von Gummiapan. Was auf dem Foto leider nicht so gut rauskommt, aber in der Realität super wirkt ist die Lackoptik des Textes, Dazu hab ich den Text 2x klar embossed nach dem Stanzen. Die Technik gefällt mir so gut, das ich gleich ein paar auf Vorrat angelegt habe. Damit kann man auch Embellishments in genau dem Farbton machen, den man als Kartenmaterial verwendet hat.

Ein kleiner Witz noch:
Warum stehen Männer auf Frauen in Lack und Leder?

Weil sie darin riechen wie ein neues Auto !
;-D

 

Danke mit Farbverlauf

Hier mak wieder etwas aus der Reihe CleanAndSimple. Weil die Farben sehr intensiv sind, habe ich sie duch viel weiß etwas gemildert, den Farbverlauf finde ich sehr schön. Der Text ist aus dem Set „Malerische Grüße“ und die Stanzen heißen „Stylish Stems“,beides von SU.

Das Fähnchen vorne ist ein Reststück, sowas werfe ich nie weg. Gerade für so etwas kann man da immer gut brauchen. Allerdings komme ich mit dem Verbrauchen nicht so ganz nach – ihr kennt das bestimm ;-D.

 

Schlichte Hochzeitskarte

Hier mal eine Karte komplett mit Produkten von SU.

Das DSP finde ich so schön, dass es ganz alleine wirken sollte, daher ist der rest ganz schlicht. Der Spruch ist auf Vellum gestempelt und in weiss embossed. Neben den 3 kleinen Steinchen ist keine weitere Deko mehr nötig, finde ich.

von SU:
Farbkarton Flüsterweiß & Saharasand

Stempel aus dem Set „doppelt gemoppelt“

DSP aus dem Set „Zum Verlieben“

Geburtstagskarte – männerkompatibel

Immer wieder lese ich auf Blogs, dass Karten für Männer so schwierig wären. Hier mal eine Möglichkeit: Trotz des silbern glitzernden Schriftzugs kommt die Karte bei meinen Freunden immer gut an, wirkt halt aufgeräumt. Neben den beiden Mattungen in blau ist hier der Schriftzug als Intarsie eingebaut, also aus der obersten Mattung ausgestanzt und dann als silberne Variante wieder eingesetzt. Das ist etwas aufwändiger, weil ja auch die Füllungen für die a, b, p und d wieder rein müssen, lohnt sich aber ! Es wirkt nicht so aufgeklebt und damit wirklich wertiger. Ganz ohne Deko für die optische Balance geht es auch hier nicht, aber mit einem Stern und 2 Steinen reicht es dann auch schon…

Die Stanze habe ich von Anne-Kathrin und auch die Technik könnt Ihr Euch dort nochmal genauer anschauen:

Poppy Stamps Stanzschablone – Jumbled Birthday

Gearbeitet mit Technique #8: Stanz-Intarsien